Die Ruhestandsplaner Union Finanzservice GmbH - Ihr Ruhestandsplaner in Neuburg Donau

Nützliches für den Ruhestand

Buy and Hold

23.03.2015. Buy and Hold.

Trotz der starken wirtschaftlichen Lage, scheuen die Leute nach wie vor das Investieren in volatile Anlageklassen. Mit der „Buy and Hold“ - Strategie können Ihre Kunden auch kurze Kursverluste schmerzloser vertragen, da noch genug Zeit bleibt, um den Verlust wieder gutzumachen. So können Sie Ihren Kunden eher die Angst vor Investitionen in Aktien oder Fonds nehmen.
Einmal kaufen, liegen lassen und sich nach einigen Jahrzehnten über eine schöne Rendite freuen. Das ist eine Anlagestrategie, die Experten gerne als "Buy and Hold" bezeichnen. Für wen ist sie sinnvoll?
Für Anleger ist die "Buy and Hold"-Strategie ein guter und sinnvoller Weg, Vermögen aufzubauen - wenn sie dabei ein paar Dinge beachten, wie die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg erklärt.
Anleger, die sich nur am Anfang einmal um ihr Geld kümmern wollen, sollten zur Risikostreuung unbedingt in verschiedene Anlageklassen investieren. Zur Wahl stehen Aktien, Zinspapiere oder Renten, Rohstoffe und Immobilien. Da sich unterschiedliche Anlageklassen nie gleich entwickeln, ist das Risiko große Verluste zu haben, auf diese Weise gesenkt.
Wenn es um die Anlage in Aktien geht, sind aktiv gemanagte Investmentfonds eine Option mit enorm hohem Potential, eine vergleichsweise hohe Rendite zu erwirtschaften. Anders als bei den ETFs, ist es das Ziel des Fondsmanagers, die hohe Volatilität die die ETFs an den Tag legen, auszugleichen. Dadurch ersparen Sie Ihren Kunden unter Umständen Schmerzen beim Blick auf den aktuellen Kurs seiner Geldanlage.
Wie die konkrete Aufteilung des Vermögens aussehen sollte, ist individuell sehr verschieden. Dies hängt von der Höhe des Vermögens, aber natürlich auch von der persönlichen Bereitschaft zum Risiko ab. Eine Vollkaskoversicherung gegen Verluste bietet aber auch diese Vorgehensweise nicht.
Die Entscheidungen werden bei dieser Anlagestrategie am Anfang gefällt, deswegen sollten sie sehr gut abgewogen werden. Professionell gemanagte Produkte sind hier die erste Wahl. Wer die so zusammengestellte Geldanlage halten will, braucht darüber hinaus die Nerven, zwischenzeitliche Kursschwankungen zu ignorieren: Anleger müssen diszipliniert sein und ihrer Geldanlage auch in schlechten Zeiten die Treue halten.

________________________________________________________________________________________________

  Fragen zum News-Artikel - wir beraten Sie gerne.

 Möchten Sie weitere Informationen zu diesem Thema? Suchen Sie einen kompetenten Berater?

 Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

_________________________________________________________________________________________________

 



[ zurück ]

 
Schließen
loading

Video wird geladen...